Wahlfreiheit-G8-G9-V_d6881f573b
Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.
Logo-FW-Landtag-1

Landesmitgliederversammlung der FREIEN WÄHLER in Geiselwind

Am 13.04.13 wählten die Mitglieder der FREIEN WÄHLER Bayern ihre Kandidaten für die Bayernliste zur Bundestagswahl am 22.09.13.

Spitzenkandidat auf Platz 1der Bayernliste ist der 27 jährige Christian Hanika aus Niederbayern.

Geiselwind April 2013 - Hubert Aiwanger und Susann EndersAls Spitzenkandidatin für Oberbayern wurde Susann Enders aus Weilheim auf Listenplatz 3 gewählt. Bei einer Kampfabstimmung ließ Enders die Gegenkandidaten Dr.Ilse Ertl und Hinrich Groeneveld weit hinter sich. Über 70% der Anwesenden belohnten ihre klaren Worte zu Respekt, Zusammenhalt und Verantwortung gegenüber den Bundesbürgern mit ihrer Stimme. Susann Enders politische Schwerpunkte sind die Durchsetzung der Rechte der Familien im Beruf, die Dezentralisierung der Energiewende und der Kampf für eine Wahlmöglichkeit zwischen G8 und G9.

Weiterhin ist Oberbayern mit Konrad Specker, Platz 10, Robert Multrus Platz 15, Bernd Heilmeier Pl.21, Raphael Bablick  Platz 24,  Dr.Ilse Ertl Pl. 29, Hinrich Groeneveld Pl. 31, Andreas Altmann Pl. 35, Christoph Kalkowski Pl.38, Dr.H.von Hergeth Pl. 41 und Klaus Hamal auf Platz 42 vertreten.

Anzahl der Stimmen bei der Kampfabstimmung um Platz 3:
[table id=1 /]

 S.E.

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
previous arrow
next arrow
Anstehende Veranstaltungen
  1. Stadtratssitzung Weilheim Oktober

    Oktober 21 @ 18:30 - 21:00
  2. Bauausschuss Weilheim November

    November 9 @ 08:30 - 12:00
  3. Gemeinderatssitzung Wielenbach November

    November 11 @ 19:30 - 22:00
  4. Stadtratssitzung Weilheim November

    November 18 @ 18:30 - 21:00
  5. Bauausschuss Weilheim Dezember

    Dezember 7 @ 08:30 - 12:00
  6. Gemeinderatssitzung Wielenbach Dezember

    Dezember 9 @ 19:30 - 21:30
  7. Stadtratssitzung Weilheim Dezember

    Dezember 16 @ 18:00 - 21:00
plakat_volksbegehren_g9
Wasser ist ein Menschenrecht

FREIE WÄHLER kritisieren Zustimmung zur Privatisierung von Wasser im EU-Ausschuss

Wasser
Mit scharfer Kritik reagiert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger auf "die ständigen Sabotageakte aus Brüssel gegen die kommunale Wasserversorgung und das Menschenrecht auf Wasser". Es sei mittlerweile nicht mehr zumutbar, dass ständig unter dem Vorwand, durch Wettbewerb bei der öffentlichen Daseinsvorsorge etwas Gutes für die Menschen erreichen zu wollen, genau das Gegenteil angestrebt wird, um Lobbyisten in die Hände zu spielen.