Wahlfreiheit-G8-G9-V_d6881f573b
Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.
Logo-FW-Landtag-1

Pressemitteilung 24.05.2019

EU-Vergaberecht muss einfacher werden! FREIE WÄHLER wollen regionale Wirtschaftskreisläufe stärken

Kommunen müssen öffentliche Bauaufträge ab einer gewissen Größe europaweit ausschreiben, so wollen es die EU-Vorschriften. Diese Vorschriften machen gerade den Städten und Gemeinden zunehmende Probleme. Deshalb fordern die FREIEN WÄHLER eine deutliche Anhebung der Schwellenwerte beispielsweise bei Bauaufträgen. 

München. Die bayerischen Kommunen dürfen nicht im Verordnungssystem der EU untergehen. Deshalb setzen sich die FREIEN WÄHLER dafür ein, dass das sogenannte europäische Vergaberecht von öffentlichen Bauvorhaben einfacher wird und mehr Spielraum eröffnet. 

Weiter lesen “Pressemitteilung 24.05.2019”

Pressemitteilung 11.05.2019

Neues Duo an der Spitze der FREIEN WÄHLER Bayern

Landesversammlung in Amberg: Susann Enders (52) wird neue Generalsekretärin der FREIEN WÄHLER Bayern. Sie folgt auf Prof. Dr. Michael Piazolo. Den Posten des stellvertretenden Generalsekretärs übernimmt ab sofort Felix Locke (31).

Amberg. Zwei wichtige Posten bei den FREIEN WÄHLER Bayern sind neu besetzt! Susann Enders (52) wird neue Generalsekretärin der FREIEN WÄHLER Bayern. Der Landesvorstand stimmte einstimmig für Enders. Den Posten des stellvertretenden Generalsekretärs wird ab sofort Felix Locke (31) übernehmen. Bei der Landesversammlung der FREIEN WÄHLER Bayern am Samstag in Amberg wurden die Personalentscheidungen öffentlich bekanntgegeben.

Weiter lesen “Pressemitteilung 11.05.2019”

Europawahl 2019

Die Europawahl 2019 steht vor der Tür.

Bitte unterstützen sie die Europakandidaten der Freien Wähler Bayern. Allen voran die Spitzenkandidatin Frau MdE Ulrike Müller.

Näheres auch unter: https://www.facebook.com/MdE.UlrikeMueller/

oder unter: www.fw-europa.com

 

 

Pressemitteilung 12.02.2019

Enders/FREIE WÄHLER begrüßt Einführung eines Gesundheitsbonus
Susann Enders, gesundheitspolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur heutigen Pressemitteilung des Kultusministeriums „Gesundheitsbonus entlastet Schülerinnen und Schüler und stärkt die Attraktivität der Ausbildung in Gesundheitsberufen“:

„Der Bedarf an Fachkräften aus den Gesundheitsberufen – darunter Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und viele andere – nimmt ständig zu. Wir können es uns nicht leisten, die Attraktivität dieser Berufe durch die Erhebung von Schulgeld zu mindern.

Weiter lesen “Pressemitteilung 12.02.2019”

Willkommen beim Kreisverband
der Freien Wähler
Weilheim-Schongau!

360px2

Die Politik der FREIEN WÄHLER stellt den Menschen und dessen Wohl in den Mittelpunkt.
Damit eine Gesellschaft funktioniert, müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die jedem Einzelnen die faire Chance bietet, sein Leben in Eigenverantwortung und nach seinen Wünschen zu gestalten.
Wir orientieren uns nicht an einer Parteiideologie, sondern folgen unserem Gewissen und suchen nach den besten Sachlösungen.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Gemeinderatssitzung Hohenpeissenberg Juli

    Juli 24 @ 19:00 - 21:00
  2. Bauausschuss Wielenbach Juli

    Juli 25 @ 19:30 - 21:00
  3. Gemeinderatssitzung Wielenbach August

    August 1 @ 19:30 - 21:30
  4. Bauausschuss Hohenpeissenberg September

    September 11 @ 17:30 - 19:00
  5. Bauausschuss Weilheim September

    September 17 @ 10:00 - 12:00
  6. Gemeinderatssitzung Hohenpeissenberg September

    September 18 @ 19:00 - 21:00
  7. Gemeinderatssitzung Wielenbach September

    September 19 @ 19:30 - 22:00
  8. Stadtratssitzung Weilheim September

    September 26 @ 19:00 - 21:00
  9. Bauausschuss Wielenbach September

    September 26 @ 19:30 - 21:00
  10. Bauausschuss Weilheim Oktober

    Oktober 8 @ 10:00 - 12:00
plakat_volksbegehren_g9
Wasser ist ein Menschenrecht

FREIE WÄHLER kritisieren Zustimmung zur Privatisierung von Wasser im EU-Ausschuss

Wasser
Mit scharfer Kritik reagiert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger auf "die ständigen Sabotageakte aus Brüssel gegen die kommunale Wasserversorgung und das Menschenrecht auf Wasser". Es sei mittlerweile nicht mehr zumutbar, dass ständig unter dem Vorwand, durch Wettbewerb bei der öffentlichen Daseinsvorsorge etwas Gutes für die Menschen erreichen zu wollen, genau das Gegenteil angestrebt wird, um Lobbyisten in die Hände zu spielen.