Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.
Logo-FW-Landtag-1

UNTERSTÜTZEN SIE UNS

Sie haben die Möglichkeit, die Arbeit der FREIEN WÄHLER Weilheim-Schongau auch finanziell zu fördern. Die FREIEN WÄHLER brauchen Ihre Unterstützung. Mitmachen kann jeder und das auf viele Arten. Sei es durch eine Mitgliedschaft, durch eine Spende, und wenn Ihnen das noch nicht reicht, dann können Sie uns auch tatkräftig unterstützen, indem Sie die Spendenbereitschaft innerhalb und außerhalb der FREIEN WÄHLER erhöhen. Wir finanzieren uns bisher ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Nur Dank Ihres Beitrages können wir unsere Politik organisieren und unsere gemeinsamen Ziele umsetzen.… Weiter lesen “UNTERSTÜTZEN SIE UNS”

07.08.2023 FREIE WÄHLER ERLEBEN DEUTLICHEN MITGLIEDER-ZUWACHS!

„POLITIK MIT GESUNDEM MENSCHENVERSTAND SETZT SICH DURCH“, SO ENDERS.

Die FREIEN WÄHLER Bayern wachsen. Die Mitglieder der Landesvereinigung in Bayern werden deutlich mehr. Susann Enders, Generalsekretärin FREIE WÄHLER Bayern, erklärt: „Wir machen Politik im Sinne der Mehrheit der bürgerlichen Mitte und sprechen Fehlentwicklungen klar an. Dieser ehrliche Politikstil findet immer mehr Zuspruch. Unsere Veranstaltungen sind überdurchschnittlich gut besucht und wir bekommen täglich neue Mitgliedsanträge.“

Gerade im Zuge der Vorbereitungen zur Landtagswahl und vor allem im Laufe der vergangenen Wochen kamen viele neue Mitglieder dazu.… Weiter lesen “07.08.2023 FREIE WÄHLER ERLEBEN DEUTLICHEN MITGLIEDER-ZUWACHS!”

FÖRDERPROGRAMM ZUR UMRÜSTUNG DER ERDGASNETZE AUF WASSERSTOFF

27.07.2023
FREIE WÄHLER WOLLEN FÖRDERPROGRAMM ZUR UMRÜSTUNG DER ERDGASNETZE AUF WASSERSTOFF

FREIE WÄHLER-Politik wirkt! Nach langem Zögern hat die Ampel die Bedeutung von Wasserstoff erkannt und ein Update der Nationalen Wasserstoffstrategie beschlossen. Aiwanger: „Wir unterstützen das und wollen in Bayern beim Thema Wasserstoff weiter vorweggehen und ein Förderprogramm zur Umrüstung der Erdgasnetze auf Wasserstoff auf den Weg bringen!“  

Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER Bayern, betont: „Berlin hat endlich erkannt, wie wichtig Wasserstoff ist. Diese Einsicht ist wichtig und richtig, schließlich wollte man noch vor wenigen Monaten die Gasnetze rückbauen.“… Weiter lesen “FÖRDERPROGRAMM ZUR UMRÜSTUNG DER ERDGASNETZE AUF WASSERSTOFF”

Rote Karte für die Ebschaftssteuer

Die Veranstaltung am 03.07.2023 im Wessobrunner Gasthof zur Post war ein großer Erfolg.

Kinderbildung und -betreuung: FREIE WÄHLER-Fraktion will Beteiligungsmöglichkeiten für Eltern ausbauen

23.05.2023; Enders: Betreuungssituation in Bayern weiter optimieren!

Susann Enders, sozialpolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, und Gabi Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Kinder, zum Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Änderung des Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes (BayKiBiG) heute im Plenum des Landtags:

Enders:

„Das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz hat das Kinderbetreuungswesen im Freistaat Bayern tiefgreifend verändert, indem es seit seiner Einführung für einen bedarfsgerechten Ausbau der Kinderbetreuung für alle Altersgruppen sorgt und zeitgleich die Entwicklung sowie Sicherung der Betreuungsqualität forciert.… Weiter lesen “Kinderbildung und -betreuung: FREIE WÄHLER-Fraktion will Beteiligungsmöglichkeiten für Eltern ausbauen”

Willkommen beim Kreisverband
der Freien Wähler
Weilheim-Schongau!

360px2

Die Politik der FREIEN WÄHLER stellt den Menschen und dessen Wohl in den Mittelpunkt.
Damit eine Gesellschaft funktioniert, müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die jedem Einzelnen die faire Chance bietet, sein Leben in Eigenverantwortung und nach seinen Wünschen zu gestalten.
Wir orientieren uns nicht an einer Parteiideologie, sondern folgen unserem Gewissen und suchen nach den besten Sachlösungen.

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
previous arrow
next arrow
Wasser ist ein Menschenrecht

FREIE WÄHLER kritisieren Zustimmung zur Privatisierung von Wasser im EU-Ausschuss

Wasser
Mit scharfer Kritik reagiert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger auf "die ständigen Sabotageakte aus Brüssel gegen die kommunale Wasserversorgung und das Menschenrecht auf Wasser". Es sei mittlerweile nicht mehr zumutbar, dass ständig unter dem Vorwand, durch Wettbewerb bei der öffentlichen Daseinsvorsorge etwas Gutes für die Menschen erreichen zu wollen, genau das Gegenteil angestrebt wird, um Lobbyisten in die Hände zu spielen.